Aktuelle Zeit: 15 Nov 2019, 04:35

Virtuosen der Kettensäge

Ein Forum für Kettensägenkünstler

Holzkrokodil zum spielen im Innenbereich

Diskussion, Meinungsaustausch, Fragen, etc. zum Thema Schnitzen mit der Kettensäge
 
Beiträge: 7
Registriert: 26 Dez 2017, 20:16
Name: phillipp lemmur

Holzkrokodil zum spielen im Innenbereich

Beitrag von philippus » 28 Mai 2019, 17:46

Hallo Leute,

Ich habe eine Frage und hoffe jemand kann mirweiter helfen. Das währe toll


Ich möchte ein ca, 160m langes Krokodil schnitzen das im Innenbereich stehen soll und bespielt werden kann.

Verwenden muss ich wohl mehr oder weniger frisches Holz. Das Tier soll aus einem Stück bestehen.
Ich habe an einen Halben Stamm gedacht mit ca 60cm Durchmesser und habe vor den Kern zwischen den Beinen des Korokodils rauszuschneiden.

Ich habe auch schon überlegt das Tier zu schnitzen und dann beim Sägewerk zu fragen ob ich es mit in die Trockenkammer stellen kann :? um dann die Risse ausschleifen zu können und nicht die Holzfeuchte in den Raum zu lassen. Was meint Ihr dazu?

Was meint Ihr ist in bezug auf Rissbildung und Splitter! Holzmäßig die beste Wahl?


Und wie würdet ihr das Holz behandeln? auch auf Verfärben und Staub bezogen?


Ps. ich hätte Ulme und Eiche liegen.

Gruss Philippus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 27
Registriert: 19 Mär 2018, 10:35
Wohnort: Greifswald
Name: Andreas Radke

Re: Holzkrokodil zum spielen im Innenbereich

Beitrag von Holzwühler » 31 Mai 2019, 20:21

Ich würde Pappel oder Eiche nehmen. Nadelholz reißt zu stark. Mit Rüster hatte ich auch schon einmal Glück gehabt. Am besten mit vielen Ästen, Zwieseln, Stammfuß.
Risse habe ich bisher ein wenig mit Pflanzenöl, und anschließend Wachs eindämmen können.
Aber Zeit ist das beste Mittel, langsames Trocknen im Keller. Vl. hilft es auch das fertige Stück in feuchte Sägespäne zu legen wie es die Drechsler machen.


Zurück zu Allgemeine Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste