Aktuelle Zeit: 19 Feb 2018, 23:06

Virtuosen der Kettensäge

Ein Forum für Kettensägenkünstler

wo sind sie alle hin ...

Diskussion, Meinungsaustausch, Fragen, etc. zum Thema Schnitzen mit der Kettensäge
Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Registriert: 25 Nov 2014, 08:04
Wohnort: Steinbergkirche
Name: Jens Meyer

wo sind sie alle hin ...

Beitrag von woodfriend » 10 Okt 2017, 17:39

Wo sind all die Schnitzer die dieses Forum aufgebaut haben abgeblieben ???
Die von denen ich so gerne mehr sehen und lernen wollte ?
Ich meine Igor, Edith, Shapoor, der Sauensäger, Susanne, Sigurd usw usw ...
Ich bin sehr traurig darüber nichts mehr von euch zu hören oder zu sehen, aber da ihr wie man wohl sagen kann eine Klasse für euch seit, habe ich auch Verständnis dafür daß man keine Zeit hat auf alles zu reagieren was in diesem Forum vor sich geht. Ich bin trotzdem traurig nichts mehr von euch lernen zu können wie zb. durch ehrliche Kritik von der man wie ich finde am meisten lernen kann. Es fehlt ein bisschen an Teilnehmern im Forum die schonungslos ehrlich sind, denn nur so hat man die Chance von seinen Fehlern zu lernen. Schade ist auch daß sich irgendwie alle nur gegenseitig loben und ich weiss nicht ob das der Grund ist warum so tolle Foren wie dieses irgendwann an Attraktivität verlieren.

Eure Meinung zu diesem Thema würde mich auch mal interessieren !

Gruß Jens Nord

 
Beiträge: 28
Registriert: 03 Dez 2015, 11:29
Wohnort: Hagen
Name: Jochen Wolff

Re: wo sind sie alle hin ...

Beitrag von Leffotrak » 10 Okt 2017, 18:51

Ich kann deine Frage nicht beantworten, aber ich glaube nicht, dass schonungslose Kritik einen Künstler/Handwerker besser macht. Letztlich muss man als Künstler sein eigener Kritiker sein und mit offenen Augen durch alle Kunstrichtungen gehen. Nur so kann man seine eigene Art des Chainsaw Carving finden.

Gruß,

Jochen
Brennholzkunst in jeder Hinsicht.

 
Beiträge: 28
Registriert: 03 Dez 2015, 11:29
Wohnort: Hagen
Name: Jochen Wolff

Re: wo sind sie alle hin ...

Beitrag von Leffotrak » 10 Okt 2017, 18:51

Ich kann deine Frage nicht beantworten, aber ich glaube nicht, dass schonungslose Kritik einen Künstler/Handwerker besser macht. Letztlich muss man als Künstler sein eigener Kritiker sein und mit offenen Augen durch alle Kunstrichtungen gehen. Nur so kann man seine eigene Art des Chainsaw Carving finden.

Gruß,

Jochen
Brennholzkunst in jeder Hinsicht.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Registriert: 12 Mai 2016, 08:19
Wohnort: bei Berlin
Name: Kevin Büdke

Re: wo sind sie alle hin ...

Beitrag von Holz-Kev » 10 Okt 2017, 19:45

Ich finde des auch schade, aber ich glaube da wird sich nicht mehr allzu viel ändern.
Viele betreiben nur noch via Facebook einen Austausch wie wir ihn uns hier wünschen.
Freundliche Grüße

Kevin

Stihl MS 171 (Carving)
Stihl MS 026
Stihl MS 661 (ohne M)

Allerhand Kleinkram

 
Beiträge: 59
Registriert: 23 Feb 2017, 11:18
Name: Denise Irgendwas

Re: wo sind sie alle hin ...

Beitrag von holzig » 12 Okt 2017, 15:25

Moin Jens,
es ist schwer, dieses Forum attraktiver zu gestalten.
Vielleicht liegt es einfach an der Tatsache, dass wir uns alle eher draußen an der frischen Luft mit der Säge aufhalten, und eher ungerne vor dem PC sitzen. Bei mir ist es jedenfalls so.
Ansonsten werden Fragen hier doch aber toll beantwortet.
Herzlilche Grüße
Denise

 
Beiträge: 158
Registriert: 08 Jul 2016, 17:35
Name: Georg Hiller

Re: wo sind sie alle hin ...

Beitrag von Schorsch » 12 Okt 2017, 19:23

Es sind oft die gleichen Schnitzer aktiv, die großen glänzen leider oft durch Abwesenheit, wobei es hier schon Ausnahmen gibt.

Vielleicht sind sie es einfach leid, zum hundertsten Mal die gleichen Fragen zu beantworten? Beim Schnitzkurs tagsüber und abends auch noch im Forum?

Verständlich wäre das schon.

Dass wir uns nur gegenseitig loben sehe ich nicht so. Natürlich loben wir uns gegenseitig wenn etwas gut gelungen ist. Das ist doch richtig so. Aber es wird auch durchaus sehr konstruktiv Kritik geübt. Auch das ist richtig. Die Mischung machts doch.

Ich fände es auf jeden Fall schön, wenn sie wieder mal auftauchen würden.
Gruß

Schorsch

 
Beiträge: 269
Registriert: 20 Dez 2014, 19:27
Wohnort: Eigeltingen
Name: Susanne Platzer

Re: wo sind sie alle hin ...

Beitrag von Sahaylou » 18 Okt 2017, 12:49

Hallo Jens

Ich schaue immer noch ab und an ins Forum. doch leider hab ich die letzten 2 Jahre keine Zeit zum Schnitzen gefunden, meine Mutter hatte einen Gehirntumor und da hatte viel zu tun. Ins Hospiz fahren usw. Dann noch die Beerdigung organisieren, und das Erbe sowie noch nebenbei den Betrieb und den Haushalt und die Tiere versorgen.
Wenn ich die Nase wieder aus dem Sumpf habe melde ich mich wieder mehr im Forum

Lg Susanne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Registriert: 12 Mai 2016, 08:19
Wohnort: bei Berlin
Name: Kevin Büdke

Re: wo sind sie alle hin ...

Beitrag von Holz-Kev » 18 Okt 2017, 19:23

Das ist ja vollkommen nachvollziehbar!
Mein Beileid!
Freundliche Grüße

Kevin

Stihl MS 171 (Carving)
Stihl MS 026
Stihl MS 661 (ohne M)

Allerhand Kleinkram

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Registriert: 25 Nov 2014, 08:04
Wohnort: Steinbergkirche
Name: Jens Meyer

Re: wo sind sie alle hin ...

Beitrag von woodfriend » 21 Okt 2017, 13:30

Hallo Susanne,
das tut mir sehr leid mit deiner Mutter ! Ich habe das leider auch schon mit meinem Bruder und Vater durchmachen müssen und kann mich gut in deine Situation hineinversetzen. Ich hoffe daß du nicht alleine durch diese schwere Zeit gehen mußtest, und halt in der Famile und Freunden gefunden hast. Auch hoffe ich für dich das du dich jetzt langsam wieder auf die schönen Dinge im Leben konzentrieren kannst.
Schön das du dich gemeldet hast

Nordische Grüße von Jens

 
Beiträge: 269
Registriert: 20 Dez 2014, 19:27
Wohnort: Eigeltingen
Name: Susanne Platzer

Re: wo sind sie alle hin ...

Beitrag von Sahaylou » 22 Okt 2017, 18:17

Hallo Kevin, hallo Jens

Danke für eure Anteilnahme, ja ich hatte gute Freunde die mich in dieser Zeit unterstützt haben und noch immer für mich da sind. Was man von der Familie eher nicht sagen konnte. Aber ich fange langsam wieder an mein Leben zu genießen, und hoffe wenn ich alles behördliche geregelt habe, dass ich nächstes Jahr wieder zum Schnitzen komme, unser Förster hat mich zumindest mit schönem Lindenholz beschenkt, weil eine denkmalgeschützte Linde gefällt werden musste, da sie nicht mehr verkehrssicher war. Er wollte dass sie dann doch wenigstens noch ein paar schöne Skulpturen hervorbringt.

LG Susanne


Zurück zu Allgemeine Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste